Die JEANNEAU LEADER 33

01.03.2021 - admin

Konsequente Modellpflege ist ein Markenzeichen der im französischen Les Herbiers ansässigen Jeanneau-Werft. Wir haben uns das Motorboot JEANNEAU Leader 33 aus der Nähe angeschaut.

 

 

Besuchen Sie mit uns in der virtuelle Realität die JEANNEAU LEADER 33: EIN VERFÜHRERISCHES EXPRESSMODELL.

 

 

Die Leader 33 bietet den sportlichen und zeitgemäßen Look, der die LEADER -Modellreihe auszeichnet. Sie ist in zwei Versionen erhältlich: Open mit Spriegel und Sportop mit elektrischem Schiebedach.

Das großzügige Cockpit ermöglicht Ihren Gästen einen komfortablen Aufenthalt an Bord. Lassen Sie sich von den bequemen Decksflächen und von der praktischen Ausstattung des Cockpit-Salons verführen. Die Rückbank lässt sich zu einem Sonnendeck umbauen und der Tisch im riesigen Salon ist ideal für fröhliche Momente in angenehmer Gesellschaft.

Der Innenraum überzeugt seine Großzügigkeit und ein edles Design. Die langen Rumpffenster bieten ein beeindruckendes Panorama und überfluten die Räume mit Licht! Die funktionale Ausstattung macht das Leben an Bord besonders angenehm. Die Pantry weist zahlreiche Staumöglichkeiten auf und der Waschraum bietet besonders viel Komfort, unter anderem mit einer abtrennbaren Duschkabine.

Sie werden vom modularen Salon überrascht sein, der sich durch die Tür zum Abtrennen in eine besonders schöne geschlossene Kabine umwandeln lässt. Ein großzügiges Platzangebot tagsüber mit einem vollkommen offenen Innenraum oder eine gemütliche Umgebung nachts für mehr Intimität: Die Leader 33 passt zum Lebensstil und -rhythmus von jedem!

TECHNISCHE DATEN:

Länge über Alles: 10,56 m

Breite: 3,32 m

Durchfahrtshöhe: min. 2,90 m

Tiefgang (Antr. abgesenkt): 0,96 m

Gewicht: ab 4.912 kg

CE-Kategorie: B

Max. Personenzahl: 8

Kojenzahl: 4 (+1)

Brennstofftank: 520 l

Wassertank: 175 l

Septiktank: 80 l

Baumaterial: GFK

Motorisierung: 2 x Innenborder mit Z-Antrieb, Diesel oder Benzin,

Leistung 2 x 161,8 bis 2 x 220,6 kW (2 x 220 bis 2 x 300 PS)

Beratung und Verkauf:

Boote Pfister GmbH
Wahlweg 6
Gewerbegebiet
97525 Schwebheim / Schweinfurt
Tel.: +49 9723 93710
Fax: +49 9723 937121
eMail: info@bootepfister.de
https://www.bootepfister.de

 

 

Konsequente Modellpflege ist ein Markenzeichen der im französischen Les Herbiers ansässigen Jeanneau-Werft. In der Wassersportsaison 2017, die sich jetzt im Oktober endgültig auf der Zielgeraden befindet, gab es bei Jeanneau ein Jubiläum. Die anno 1957 von Henri Jeanneau aus der Taufe gehobene Werft »nullte« und feierte, ja, richtig gerechnet, das 60-jährige Bestehen. Der französische Großserienhersteller, dessen Hauptsitz sich in Les Herbiers im Département Vendée und somit nahe der Atlantikküste befindet, gehört seit 1995 zur Beneteau-Gruppe. Jeanneau tanzt als eines der wenigen bedeutenden europäischen Bootsbauunternehmen sehr erfolgreich auf zwei Hochzeiten und fertigt sowohl Segel- als auch Motorboote. Siebzehn Modelle in Längen von 29 bis 65 Fuß bilden die erstgenannte Fraktion. Bei den motorisierten Einheiten ist die Angebotsvielfalt noch wesentlich größer. Je nach Bedarf und Budget kann man sich die Baulinien Cap Camarat, Merry Fisher, Leader, NC (»New Concept«) und Velasco zu Gemüte führen. Hinzu gesellen sich die als imageträchtiges Exklusivfabrikat vermarkteten Luxusyachten namens Prestige, so dass Jeanneaus aktuelle Motorboot- Range genau genommen von 15 bis 74 Fuß reicht. Die Werft kann auf Vertriebspartner in 80 Ländern rund um den Globus verweisen und zeigt ihre Produkte auf fast allen wichtigen internationalen Boat Shows.

Nach diesem kleinen Exkurs wenden wir uns dem jüngsten Mitglied der Leader-Familie zu, der 10,56 x 3,32 m messenden 33er. Die federführend von Garroni Design konstruierte Neuentwicklung ist wahlweise mit offenem Cockpit und Stoffcabrio oder als sogenannte »Sportop«-Version mit festem Dachaufbau und integriertem elektrischen Schiebeluk verfügbar.

Kommentare
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Welche Farbe hat der Himmel?
21.02.2021

Cobalt Boats

Die COBALT R6 aufgenommen in den Ausstellungshallen von Boote Pfister In Schwebheim.

Besuchen Sie jetzt den virtueller Rundgang durch die Prestige 420 Fly.

Die große Schwester der Bayliner VR5 Cuddy.

Sportliches Design und betont zeitlos.

06.01.2019

Die Cobalt R5

Zu gleichen Teilen aggressiv und wendig.

Markantes Styling und Raum-Maximierung, die VR-Serie von Bayliner.

Wir waren drei Tage zu Gast auf dem Messestand von Boote Pfister auf der boot 2018 in Düsseldorf........